– TfP SHOOTINGS 2016 –

Unbenannt-5_2

Grundsätzlich mache auch ich ab und an auch TfP Shootings, so auch in diesem Jahr. Ich suche aus diesem Grund nach Modellen. Was ich von Dir als Model erwarte habe ich in diesem Artikel in einer kleinen Liste zusammengefasst. Jahre der Erfahrung sind nicht nötig, allerdings solltest du schon Shootings gemacht haben, im Bestfall eine eigene Fanpage haben und ansonsten einige der Kriterien erfüllen. Vielen Dank für Dein Interesse und viel Spaß beim Lesen des Artikels.

 

Bewerbungskriterien TfP Shooting.

– Diese Informationen solltest du einer Bewerbung unbedingt beifügen –

2 bis 3 bisherige Bilder, die dich in unterschiedlichen Posen zeigen. – Entweder aus früheren Shootings oder es gehen auch Selfies mit dem Handy die dich gut bei unterschiedlichem Licht zeigen.

Welche Körpergröße / Konfektionsgröße hast du? (Das macht es dem Fotografen einfacher dich körperlich einzuschätzen.  Vielleicht ist ja sogar ein Kostüm vorhanden, das zu deiner Größe passt)

Verfügst du über besonderen Fähigkeiten? (Du bist super im „Posing“, Du bist ein guter Schauspieler(in) ;), Kannst gut schminken?, verfügst über besondere Outfits und / oder Kostüme). All das hilft mir bei der Ideenfindung und bei der Planung des Konzeptes.

Hast du Bildideen, die du umsetzen möchtest? Bist du kreativ und versuchst bei einem Shooting auch selbst mitzuarbeiten (Durch Überlegung bzgl. eines entsprechenden Posings für die genannte Bildidee,  durch ein Kostüm oder einfach nur durch eigene Gedanken zum besprochenen Ergebnis).

Eine Anfahrt beim ersten Shooting seitens der Interessenten setze ich voraus. Sollte eine Zusammenarbeit gut funktionieren dann bin ich natürlich ebenfalls bereit zu reisen, die Bilder sollen am Ende das jeweilige Portfolio bereichern, aber ich möchte sehen ob das Model auch dazu bereit ist.

______________________________________

All diese Informationen helfen mir als Fotograf die Situation einzuschätzen. Ihr seid Teil des Motives und ich arbeite stets daran mich bei der Erstellung neuer Bilder zu verbessern, daher ist davon auszugehen, dass die Arbeit mit Dir alles Bisherige sprengen wird ;).

Es müssen definitiv nicht alle Kriterien zutreffen. Wichtig ist mir, dass ich Jemanden vor mir habe, der bereit ist mitzuwirken und  sich nicht berieseln lassen möchte, denn nur so entstehen gute Bilder. Ich kann es nicht oft genug sagen. Durch den Ausdruck des Models gewinnt oder verliert das Bild sofort. Ein wunderbarer Hintergrund, eine tolle Bearbeitung oder tolles Bokeh spielt bei einem schlechten Ausdruck des Models keine weitere Rolle. Viel hängt also von einem Model ab und ich kann Euch nicht jede Bewegung diktieren, sonst haben wir keinerlei besondere “Momentaufnahmen”. Eigeninitiative ist daher gefragt.

 

Was Ich als Fotograf mitbringe:  

Zeit und Ideen: Ideen, da ich  bei TfP Shootings nicht einfach drauf los gehe und shoote. Daher dauert es bei mir auch etwas die passende Idee zu entwickeln, alles Notwendige zu beschaffen und diese dann mit Deiner Hilfe umzusetzen. Ein TfP Shooting läuft bei mir unter der Devise kostenlos für Beide und möglichst gute Ergebnisse für Beide. Zeit, da ich mir bei der Fotografie Zeit nehme. Ich mag es nicht mich von Bild zu Bild zu hetzen, außerdem nehme ich mir bei freien Arbeiten dieser Art ausreichend Zeit für die Nachbearbeitung der Bilder.

Ganz annehmbare Fähigkeiten in den Bereichen Fotografie und Retusche bringe ich auch mit ;). Schaut einfach durch mein Portfolio auf www.lichtundmoment.de oder bei Facebook und beachtet dort speziell auch den Bereich „Vorher-Nachher“.

Professionelles Equipment, das optimal auf jede Lichtsituation ausbalanciert ist. – Ich kann sogar damit umgehen 😉

Assistenz, also ein Helfer/Helferin die uns hilft und an der Idee mitwirkt – Diese Option nutze ich gern bei umfangreicheren Shootings.

Im Rahmen meiner TfP Shootings bekommt Ihr Alle entstandenen Bilder und ich bearbeite 3 bis 6 Stück für Euch nach Wunsch. Gern auch mehr, so wie es meine Zeit erlaubt, mit Geduld bekommt Ihr auch weitere Bilder oder Ihr habt so gut gearbeitet, dass ich fast jedes Bild liebe. Dann bin ich sicherlich auch schneller 🙂

 

Begleitung darf auch mit, aber…

Ich biete natürlich auch an eine Begleitung mitzubringen „Soweit diese gewillt ist auch „mal“ den Reflektor zu halten bzw. das Model nicht negativ ablenkt. Daher gelten einige der oben genannten Kriterien auch für die Begleitung. Du hast Interesse/ bist kreativ, willst mitwirken? Bei mir wird der Begleiter / Die Begleiterin auch eingebunden, daher bitte nur kommen falls Interesse daran besteht.

Ein „Freund“ oder eine „Freundin“ ist selbstverständlich willkommen, oft wissen die Leute auch welches Eure Schokoladenseite ist oder wie Ihr mit einem anderen Outfit wirkt, all das kann ich nutzen. Ich hatte aber auch schon ein Paar Negativbeispiele.

Negativbeispiele

Bsp1: Eure Begleiterin muss zwingend mit aber statt mitzuhelfen meckert Sie darüber was an dieser Location nicht stimmt. Als sie feststellt, dass die Location nicht ihren Ansprüchen genügt (Und ich dachte immer die Location müsste meinen Ansprüchen und denen des Models genügen), verschwindet sie ins Auto.(Na wenigstens ist sie weg ^^)

Bsp2: Ein Freund ist dabei und kann mit dem Shooting nichts anfangen, hat aber ein Problem damit dass seine Freundin von einem Fotografen, der nicht er selbst ist, abgelichtet wird. Er tigert ununterbrochen um den Shooting-Spot und hilft weder mit dem Licht noch dabei irgendwas anderem.

Bsp3: Ein guter Freund, ein Hobbyfotograf will mit weil er sich das ein oder andere abgucken will. Das möchte ich vorher wissen, denn für solche Fälle biete ich Workshops an. Ist für mich aber dennoch in einzelnen Fällen ok, wenn man sich gut versteht und  Er / Sie mitwirkt.

______________________________________

Das sind nur Beispiele, aber sowas hab ich schon erlebt und möchte es nicht noch mal erleben, sonst ist eine weitere Zusammenarbeit einfach nicht drin. Trotzdem lerne ich auch gern Eure Freunde kennen und Ihr dürft diese gern mitbringen. In den meisten Fällen wurden die Gruppen durch mitgebrachte Leute bereichert, nur das entscheidet im Vorfeld Ihr! Eine freie Arbeit ist auch für mich eine Arbeit die ich in meiner Freizeit leiste, sie soll ebenso mir wie Euch Spaß machen. Nicht nur das Ergebnis soll stimmen, auch möchte ich meine Zeit sinnvoll und positiv nutzen.

______________________________________

Naja, mehr bleibt nicht zu sagen…. Vielleicht noch….Ich Danke Euch für das Lesen 🙂 Falls Ihr also Lust habt was mit mir zusammen zu machen und es Euch noch zutraut, vor allem Euch noch traut, dann schreibt mich einfach per Facebook an oder schickt mir eine Email an…

info@lichtundmoment.de

 

Weitere Medien

www.facebook.com/LichtundMoment

www.lichtundmoment.de

 

– THE END –